Warum es mehr Männer auf der Welt gibt...

kurzes Interludium: 

laut WHO kommt auf jede Frau 1,3 Mann... hmm, ist ja auch klar, ist biologisch bedingt, da beim Jagen diverser Säbelzahntiger/Mammunts/Höhlenbären die Männer eher ins Gras beissen...

eigtl. eine ganz schön beschissene Situation... xD 

22.3.07 19:23

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


besserwissorriz0r (30.1.08 13:41)
hmm... warum ist das vermehrte ableben von männern ein grund dafür, dass es mehr männer gibt?
versteh ich nich...


plob (30.1.08 16:47)
weil sich die Männer konstant sich in Gefahrensituationen begeben und somit ihre Lebensdauer rapide verschlechtert. Also rechnet die Natur damit, dass viel mehr Männer draufgehen, als Frauen. Dementsprechend muss ein Überschuss an Männer herrschen, um den Fortbestand der Spezies zu sichern.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen